Über mich Martin Platz

 

Geboren 1940 in Ostpreußen, bin ich bereits 1945 infolge der Kriegseinwirkungen nach Worpswede gekommen. Die ersten 5 Jahre in Worpswede, an der Hamme bei "Neu-Helgoland", haben mich geprägt: die "Landschaft" im allgemeinen und der "Hohe Himmel" im besonderen.

Nach einer Lehre zum Industriekaufmann absolvierte ich in Bremen auf dem zweiten Bildungsweg ein betriebswirtschaftliches Studium.

Ein Unbekannter bin ich im Ort keineswegs, im Gegenteil. Nach langjähriger Berufszeit als Vertriebs-u. Marketingmanager habe ich mich 1996 wieder in Worpswede niedergelassen. Hierher bin ich in all den Jahren, in denen ich in Norddeutschland und Berlin tätig war, immer wieder für ein bis zwei Tage zurück gekommen um "aufzutanken". Ausgedehnte Wanderungen durch die Hammeniederung waren dafür ideal.

In Worpswede habe ich nach Beendigung meines langjährigen Berufslebens auch den Kräuterlikör "Jan Torf" entwickelt und zu einer etablierten Marke eingeführt.

Als Ausgleich zu den Aufgaben im eigenen Betrieb begann ich 2002 damit, mich für die Malerei zu interessieren. Von den farblichen und thematischen Gestaltungsmöglichkeiten war ich fasziniert. Bei der Entwicklung meiner kreativen Möglichkeiten habe ich Wert auf intensiven Unterricht bei namhaften Künstlern/innen gelegt.

Seit 2013 durfte ich in zwei Ausstellungen meine Acryl-Bilder in Pinsel-und Spachteltechnik präsentieren, zum einen in der Galerie Girschner, Worpswede, und zum anderen in der Hofgalerie Kaemena, Bremen-Niederblockland.

Inzwischen schärfte ich auch mein fotografisches Auge. Einige meiner aktuellen Landschaftsbilder aus der Worpsweder Region sind in meiner Internet-Fotogalerie zu sehen.

 

Martin Platz in Worpswede:

"Ich liebe das was ich mache"!

Malen in Worpswede ist etwas besonderes. 

Sie wollen Ihre Bilder auf dieser Webseite zeigen?

Die Worpsweder-Kunstgalerie freut sich über eine Anfrage.